Wenn Sie Ihr Badezimmer zu Hause renovieren möchten, müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen. Einerseits besteht der Wunsch, durch eine Änderung des Möbelstils für frischen Wind zu sorgen, andererseits können sich praktische (Neuorganisation der Räume) oder technische Notwendigkeiten ergeben (die Sanitäranlagen sind veraltet und nicht funktionstüchtig).

In Kapitel 1 haben wir gesehen, was bei der Wahl der Materialien für Böden und Wände zu berücksichtigen ist; heute sehen wir, was zum Zeitpunkt des Kostenvoranschlags berücksichtigt werden sollte. Wenn der Kostenvoranschlag nicht mit der gebotenen Sorgfalt und Professionalität erstellt wird, kann er schnell die Preisvorstellungen übertreffen, die Sie sich selbst gesetzt haben.

Kapitel 2: Zu schätzende Kosten und Variablen

Sie haben ein veraltetes Badezimmer und möchten es renovieren, aber der Gedanke, viel Geld investieren zu müssen, macht Ihnen Angst? Es gibt einige grundlegende Faktoren, die bei der Renovierung Ihres Badezimmers zu berücksichtigen sind.

Der erste Faktor, der die Endkosten der Arbeiten sicherlich beeinflussen wird, ist die Gesamtgröße des zu renovierenden Raumes: je größer der Raum, desto mehr Material für Böden und Wände sowie auch der Zeitaufwand, der für die Verlegung der Fliesen benötigt wird.

Bei der Renovierung alter Räume müssen Sie immer auch das Sanitärsystem berücksichtigen, das möglicherweise nicht mehr den heute geforderten Standards entspricht. In diesem Fall müssen auch Maurerarbeiten zur Unterstützung des Sanitärinstallateurs in Betracht gezogen werden, was einen größeren Einfluss auf die endgültigen Kosten der Renovierung haben kann. In dieser Hinsicht ist eine Inspektion durch einen Experten unerlässlich, um die besten Lösungen für das fragliche Objekt zu ermitteln.

Vorher-Nacher: Badezimmer Renovierung im Hotel Belvedere, Locarno.

Sobald die Maßnahmen und das mögliche Eingreifen des Installateurs festgelegt sind, ist es an der Zeit, das Material zu wählen: Bodenbeläge, Verkleidungen, Badezimmermöbel und Sanitäranlagen. Der Markt bietet eine breite Palette von Möglichkeiten, in allen Formen und Farben. Es liegt jedoch auf der Hand, dass ein anspruchsvolleres Material oder Format, oder Designermöbel, einen größeren Einfluss auf die Endkosten der Arbeit haben werden.

Nicht zuletzt sollte ein mögliches Vorhandensein von Asbest, das im alten Leim zu finden ist, niemals ausgeschlossen werden. Dieses Material gilt als gesundheitsschädlich und muss daher im Falle einer vollständigen Renovierung unbedingt entfernt und zurückgewonnen werden. Daher ist es wichtig, diesen Faktor bei der Betrachtung der Kosten für eine komplette Badrenovierung zu berücksichtigen.

Buchen Sie jetzt eine Besichtigung vor Ort